Integrative Gestalttherapie - Psychotherapie

 

Psychotherapie
ist ein eigenständiges wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren im Gesundheitsbereich für die Behandlung von psychischen, psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen.
Psychotherapie hilft, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, Lebenskrisen positiv zu bewältigen, problematische Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern, sowie die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern.
Sie ist seit 1991 in Österreich gesetzlich geregelt (Psychotherapiegesetz) und ärztlichen Leistungen gleichgestellt
(Quelle: Österreichischer Berufsverband für Psychotherapie)

 

Die fachspezifische Ausbildung zur Integrativen Gestalttherapie 
zählt zu den humanistisch orientierten Psychotherapieverfahren.

Sie basiert auf einem ganzheitlichem Weltbild: Der Mensch wird als Einheit von Körper, Geist und Seele gesehen der in ein soziales Organismus-Umwelt-Feld eingebunden ist.

Der Ansatz geht davon aus, dass der Mensch die Möglichkeiten und Wege zu seiner individuellen Weiterentwicklung prinzipiell in sich trägt. Durch störende krankmachende Beziehungserfahrungen, bzw. Lebensbedingungen oder traumatischen Erlebnissen kann diese Entwicklungsfähigkeit gestört werden.

  • Gestalttherapie ist ein integrativer Ansatz mit Einflüssen aus der Psychoanalyse, der Gestaltpsychologie, der Feldtheorie, des Existentialismus, der Phänomenologie und dem dialogischen Prinzip von Martin Buber.
  • Nicht bewusste „unerledigte“ Situationen werden im Therapiegespräch oder mit Hilfe unterschiedlicher Techniken [Phantasiereisen, Technik des leeren Stuhles, Rollenspiel, Körperarbeit, Traumarbeit, Einsatz kreativer Medien (zeichnen, malen, gestalten …)] aktiviert und dem Bewusstsein wieder zugänglich gemacht.
  • Sie ist eine achtsamkeitsbasierte und körperorientierte Vorgehensweise.

 

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision habe ich meine fachlich methodenspezifische Kompetenz für die Behandlung erworben und befinde mich in der letzten Phase der Ausbildung. Das bedeutet, dass ich selbstständig arbeite und von erfahrenen Lehrtherapeut*innen engmaschig begleitet und beraten werde.

 

ARBEITSFELDER

  • Stressbedingte Störungen (z.B. Burnout, Schlafstörungen)
  • Angsterkrankungen (z.B. Panikattacken, Soziale Phobien, Agoraphobie, Generalisierte Angststörung)
  • Störungen der Affektregulation (z.B. Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, selbstverletzendes Verhalten)
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Depression
  • Abschied / Trauer
  • Krise / Krisenintervention
  • Belastungsreaktionen und Traumafolgestörungen
  • Zwänge (z.B. Zwangshandlungen, Zwangsgedanken)
  • Lebenskrisen / suizidale Krisen
  • Überforderungs- und Erschöpfungszustände

 

ARBEITSFELD PAAR/FAMILIE:

  • Partnerschaft / Beziehung
  • Trennung / Scheidung
  • Familiäre Konflikte
  • Sorgen mit Kindern

 

ARBEITSFELDER FÜR JUGENDLICHE:

  • Überforderung in der Schule
  • Verlust einer nahen Bezugsperson
  • Soziale Ängste, Isolation, Mobbing
  • Depressionen, Suizidgedanken, selbstverletzendes Verhalten

 

 

MEIN ANGEBOT FÜR SIE UMFASST:

  • Psychotherapie und psychologische Behandlung

         (auf Wunsch auch am Telefon oder Online über die verschlüsselte                             Plattform/Therapsy möglich!)

  • Begleitung von Selbsterfahrungsprozessen für Fachauszubildende in Klinischer Psychologie sowie in Gesundheitspsychologie

KOSTEN:

Erstgespräch  eine Einheit (50 Minuten) - € 70,00

Psychologische Beratung  eine Einheit (50 Minuten) - € 70,00
{Da Beratungsleistungen nicht unter die Kategorie von krankheitswertigen Störungen fallen, werden von den Krankenversicherungsträgern hierbei keine Kosten übernommen}

Psychotherapie eine Einheit (50 Minuten) - € 70,00
{Bei Psychotherapeut*innen in Ausbildung unter Supervision leisten die Krankenkassen keine Kostenzuschüsse}

Paartherapie á 90 Minuten - € 120,00
(Es gibt leider keinen Kostenzuschuss von den Krankenkassen)

Familienberatung á 90 min - € 120,00
(Es gibt leider keinen Kostenzuschuss von den Krankenkassen)

 

 

 

Corinna Karner, Klinische Psychologin und Psychotherapeutin i.A., Tel +43 (0) 664 5416153  corinna.karner@gmx.net



SK-CMS by Webdesign SchwarzerKater.at - Artikel ID: 132 (Letzte Änderung: 11.01.2023 13:15:16)